6.5 Terminplanung

Die Basis der Terminplanung ist der Projektstrukturplan (PSP). Die Auswahl der Terminplanungsmethode richtet sich nach der Größe und Komplexität des Projektes, der erforderlichen Aussagekraft der Informationen und den Erfahrungen und Präferenzen des Planers und Projektteams.


6.5. 1 Terminliste (Arbeitspaket / Starttermin und Endtermin, Verantwortlichkeit)
6.5. 2 Balkenplan (Arbeitspaket / Dauer / Lage auf der Zeitachse)
6.5. 3 Netzplan (Arbeitspaket / Dauer / erkennbar auf Zeitachse / ressourcenmäßige und technische Abhängigkeit zwischen den Arbeitspaketen)

6.5.2 Balkenplan

· einfach zu erstellen,
· leicht kommunizierbar
· zeigt keine präzise Abfolge der Arbeitspakete
· die Abhängigkeiten zwischen den Arbeitspaketen sind nicht erkennbar.


Die Arbeitspakete werden nach ihrer voraussichtlichen Dauer geschätzt und am Terminplan graphisch dargestellt. Es werden keine Reservezeiten vorgesehen, das Projektteam bzw. die Durchführungsverantwortlichen planen den voraussichtlichen Zeitbedarf. Die Dauer ist eine Durchlaufzeit und keine reine Arbeitszeit.

last update 2013-05-25