6.5 Projektstrukturplan (PSP)

Die Gesamtaufgabe des Projektes wird in sinnvolle plan- und kontrollierbare Arbeitspakete zerlegt und graphisch in einer Baumstruktur dargestellt. Der PSP bietet bereits beim Start einen Überblick über den gesamten Leistungsumfang und fördert sowohl bei den Projektbeteiligten als auch bei wichtigen Vertretern aus dem Umfeld eine gemeinsame Sichtweise zum Projekt.

Der PSP dient als zentrales Kommunikationsinstrument, das eine relative Stabilität aufweist. Er stellt die Basis für die weitere Termin-, Ablauf- und Kostenplanung dar. Die Arbeitspakete werden an die Teammitglieder verteilt.

Die Strukturierung des Projektes kann entweder nach Funktionen (inhaltlich zusammenhängende Arbeitsbereiche) und Objekten (Teilziele) oder nach Projektphasen durchgeführt werden.


Das Erstellen des Projektstrukturplanes


Es werden die Maßnahmen formuliert, die gesetzt werden müssen, damit die einzelnen Ziele der Teilprojekte erreicht werden können.

 

 

 

 

 

 

Beim Erstellen zu beachten

- Es werden die Maßnahmen formuliert, die gesetzt werden müssen, damit die einzelnen Ziele der Teilprojekte erreicht werden können.
- Die Detaillierung der Maßnahmen im PSP ist soweit durchzuführen, als daß die einzelnen Arbeitspakete plan- und kontrollierbar vorliegen.
- Die einzelnen Teammitglieder können sich ihre Arbeitspakete noch weiter untergliedern, wenn es hilfreich erscheint.
- Aus Gründen der Übersichtlichkeit und Kommunizierbarkeit empfiehlt es sich, bei der Untergliederung maximal 7 bis 8 Gruppen bzw. Arbeitspakete zu definieren.
- Die Codierung der Teilaufgaben erleichtert die Identifikation, das Sortieren und die Zuordnung einzelner Leistungen zu entsprechenden Arbeitspaketen oder Kostenstellen. Die einfachste Form der Codierung bildet die Numerierung nach Gruppen und wenn gegeben nach Ebenen des PSP.
- Jedes Arbeitspaket darf nur einmal vorkommen. Keine Doppelnennungen von Arbeitsaufgaben.
- Projektmanagement als eigene Gruppe (Funktion) definieren.
- Überlegen Sie sich Meilensteine, woran werden Sie erkennen, daß das Arbeitspaket erfolgreich abgeschlossen ist?
- Reihen Sie die Arbeitspakete innerhalb der Gruppe eventuell nach ihrer zeitlichen Abfolge.

last update 2013-05-25