3. Einflussgrößen auf die Projektarbeit

Bei der Durchführung von Projekten ist jede der 7 Dimensionen wesentlich. Fehlt eine dieser Dimensionen, oder wird eine dieser Dimensionen zu stark gewichtet, kann es zu Problemen kommen. "Zeit" und "Informationen" nehmen eine Sonderstellung ein. Zeit zählt zu den Ressourcen, sie wird auch verbraucht, wenn nichts geschieht. "Informationen" sind ein Konglomerat aus Know-how, funktionierenden Beziehungen und funktionierenden Kommunikationswegen.
Auswirkungen auf die Projektarbeit wenn, die einzelnen Einflußgrößen ...

... zu stark betont werden
angemessen beachtet werden
... zu wenig beachtet werden
Sinn / Nutzen
Ideologie, missionarisches Agieren, Druck
Begeisterung, Motivation, Aktivität, Identifikation
Lethargie, keine Orientierung
Planung
Starrheit und fehlende Ausrichtung an der realen Entwicklung
gezieltes effektives Arbeiten und hohe Transparenz
Chaos, keiner weiß genau, was zu tun ist
Zeit
Zeit wird vergeudet, dahindümpeln des Projektes
Zufriedenheit mit Arbeitstempo, Möglichkeit, sich auf Wesentliches ausreichend zu konzentrieren
unausgereifte, mangelhaft ausgeführte Aufgaben
Streßbelastung
Ressourcen
Verschwendung
Möglichkeit zur entsprechenden Ausführung
Konflikte um Ressourcen, "Absturz vom Projekt"
Organisation
lähmender Bürokratismus Organisationsstrukturen
Klare Aufgaben- und Kompetenzverteilung
Doppelgeleisigkeiten, Informationsdefizit
Information
unübersichtlich, wesentliche Inhalte gehen verloren Information
reibungslose Arbeitsabläufe
Arbeit gerät ins Stocken, Fehlentscheidungen, keine Entscheidungen
Beziehungen
ineffizientes Arbeiten, Inhalte werden vernachlässigt
Austausch, gegenseitige Anregung, pers. Entwicklung
kalt unpersönlich, mechanisch, seelenlos
Know-how
Perfektionismus, Profilierungsneurose
inhaltlich interessant, neu, kompetent
Überforderung, Stillstand, Fehler
konkretes Handeln
Aktionitis, burn-out
Ergebnisse werden erzielt und gefeiert
es geschieht nichts, unproduktiver Aktionismus

last update 2013-05-25